Workshop mit Christina Wiesner Sonnenbaum

Home/Workshop mit Christina Wiesner Sonnenbaum
Workshop mit Christina Wiesner Sonnenbaum 2017-09-29T11:35:45+00:00

Workshop mit Christina W. Sonnenbaum

HIMMLISCH GEERDET
Wie du energetisch dein „ICH BIN auf Erden“ aufbaust und in die Selbstfülle kommst

2-stündiger Workshop am 28.9.2017 um 19.30 Uhr

Im Workshop geht es an die praktische Umsetzung dessen, worüber wir im Interview gesprochen haben. Wir richten den Blick nach innen und wenden uns dem energetischen Selbst zu.

Ich zeige dir, wie du das Energiegefäss aufbauen kannst, welches deiner wunderbaren ICH BIN – Schwingung Halt und Stabilität gibt. So wie das Glas dem Wasser eine Form gibt.

Du erlebst selber, wie es sich anfühlt, wenn du diesen Raum hier auf der Erde voll einnimmst und in deiner Kraft bleiben kannst.

Der Workshop dauert 1.5 Stunden.
Danach ist genug Zeit für Fragen, Austausch und gemütliches Ausklingen. Ich freue mich auf dich!

Ticket kaufen

91 Comments

  1. Nicole 22. September 2017 at 3:26 - Reply

    Hallo, um wieviel Uhr findet der Workshop statt? Danke schonmal für die Antwort. Lg, Nicole

    • Lena und Camilo 22. September 2017 at 15:31 - Reply

      Liebe Nicole, er findet von 19.30-ca21.30 statt. Lg, Lena

  2. Inge 25. September 2017 at 13:38 - Reply

    Hallo , ich habe 2 Karten bezahlt und leider nur ein Ticket bekommen, scheint mir oder gibt es die Tickets noch per Email?
    Liebe Grüße
    Inge

  3. Jaqueline 25. September 2017 at 16:50 - Reply

    Hallo wie funktioniert so ein webworkshop,was benötige ich dafür….bin noch nicht so digitalisiert?danke

  4. Michaela 25. September 2017 at 20:54 - Reply

    Hallo Ihr Lieben, ich wüsste auch gerne, welche technischen Voraussetzungen bei mir für den Workshop erfüllt sein müssen.
    Danke

  5. Jana 26. September 2017 at 7:13 - Reply

    Hallo, kann ich mir das Seminar hinterher als Aufzeichnung anschauen? Ich kann zu dem Zeitpunkt leider nicht.

  6. Dorothea 26. September 2017 at 12:02 - Reply

    Hallo, bitte bietet den Workshop nochmal zu einem anderen Zeitpunkt an, ich würde sehr gerne teilnehmen. Danke für alles.

    • Lena und Camilo 28. September 2017 at 20:57 - Reply

      Hallo Dorothea, es gibt eine Aufzeichnung vom Workshop. Wenn du ein Ticket gekauft hast, bekommst du den ganzen Workshop zugeschickt. Lg, Lena

  7. Sabine 26. September 2017 at 15:48 - Reply

    Liebe Christina,
    habe bereits einen Termin.
    Gibt es einen 2. Termin , bin sehr interessiert .

    lieben Gruß Sabine

  8. Michaela 27. September 2017 at 17:42 - Reply

    Hallo, ist es wichtig direkt dabei zu sein oder kann ich auch aus der Aufzeichnung gut selbst mit den Inhalten arbeiten?! LG Michaela

  9. Achala 27. September 2017 at 19:45 - Reply

    Hallo alle.
    Ich hätte sehr viele ähnliche Fragen wie meine Vorschreiberinnen;-)
    Vielleicht ist es jemandem von euch möglich, hier zu antworten?
    Danke.
    Liebe Grüsse

    • Gerold 27. September 2017 at 21:06 - Reply

      Hallo.
      Grundsätzlich findest du aĺle Angaben auf dieser Seite hier ;). Wenn du auf „Tickets kaufen“ klickst, wirst du auf digistore weitergeleitet, wo du nochmals siehst was du kaufst und eine Bezahlart auswählen kannst (z.B. PayPal, Kreditkarte oder Vorrauszahlung). Nach der Bezahlung erhälst du per Mail eine Link vom Anbieter und von digistor mit dem du live zum Workshop gelangst oder falls du zu diesem Zeitpunkt nicht kannst später zur Aufzeichnung. Du solltest mit deinem PC, Tablet oder Smartphone „vimeo“ Videos ansehen können (Bsp.: „https://vimeo.com/44007821“ Musikvideo Lionel Richi). Probier es einfach vorher aus.
      Viel Freude am Workshop!

      • Michaela 27. September 2017 at 21:18 - Reply

        Hallo Gerold, Mirjam schrieb mir, man bräuchte zoom, was ich nicht gerne installieren möchte. Du schreibst man soll Vimeo Videos ansehen können. Also doch kein Zoom? Und wie sieht es mit der Aufzeichnung aus, wird nur der Vortragende zu sehen sein oder auch die Teilnehmer? Ich möchte nicht in der Aufzeichnung verewigt werden. Danke und liebe Grüße

        • Elisabeth 28. September 2017 at 7:30 - Reply

          Michaela, nein, kein zoom….. In einem Webseminar ist nur die Referentin zu sehen. Teilnehmende können ihre Fragen schriftlich in einem Chat eingeben. Du bist für andere nicht zu hören und zu sehen! Ich bin auch keine Computerspezialistin, aber wer Youtubefilme ansehen kann (oder eben Vimeo…), kann auch an einem Webseminar teilnehmen.
          Ich habe mich soeben fürs Seminar angemeldet. Probiers doch einfach.

          • Michaela 28. September 2017 at 9:10

            Hallo Elisabeth, danke für Deine Antwort. Mitkam, die mir von Zoom geschrieben hat, ist die Assistentin von Lena und Camilo. ?

  10. Jana 28. September 2017 at 8:44 - Reply

    Ich habe mich gestern früh zum Seminar angemeldet und habe nach der Bezahlung keinen direkten Zugang bekommen (bei dem Button „Workshopzugang“ öffnet sich bei mir ein pdf). Auch habe ich bislang keine E-Mail mit Zugangsdaten erhalten… :-o. Habt Ihr euren Zugang nach der Anmeldung erhalten?

  11. Sabine 28. September 2017 at 15:03 - Reply

    Liebe Christina , habe meinen anderen Termin abgesagt .
    Mir erscheint das Zusammentreffen mit dir heut 19:30 Uhr sehr berührend .

    Dein Song hat mir und in der Familie bereits staunen und FREUDE gebracht . Bin Begeistert und im Herzen berührt.
    Ich kann singen !! hab es mir erlaubt und bin Fröhlich dabei . DANKE DANKE DANKE von Herzen .

    liebe Grüße bis heut abend Sabine aus Schweinfurt

  12. Inge 28. September 2017 at 19:24 - Reply

    Hallo Christine,
    leider habe ich noch immer keine Mail mit Zugangslink bekommen. Bitte schick mir noch was. istelter@arcor.de

    • Lena und Camilo 28. September 2017 at 20:32 - Reply

      Ich hab ihn dir nochnmals geschickt, hast du den Zugang erhalten? Hast du absichtlich 2 Karten gekauft oder war das ein Versehen?

  13. Inge 28. September 2017 at 19:28 - Reply

    Ich hab 2 Karten gekauft und hätte gern einen oder 2 Zugänge!

    • Lena und Camilo 28. September 2017 at 20:41 - Reply

      Inge, hast Du den Zugang nun erhalten?

  14. Sylvia 28. September 2017 at 20:09 - Reply

    Ich ärgere mich auch grad, weil ich bei der Zahlung mit Paypal 2 x eine Fehlermeldung bekommen habe – dann waren doch 2 Zahlungen von meinem Konto abgebucht, aber ich habe keinerlei Link oder sonst was bekommen!

    • Lena und Camilo 28. September 2017 at 20:30 - Reply

      Liebe Sylvia, das ist ja wirklich doof und sollte so nicht sien. Evtl ist wegen der Fehlermeldung auch deine EMailadd nicht eingegangen. Ich schau mal unter derer, die du hier angegeben hast und shcicke dir den Link zu. Lg, Lena

      • Sylvia 28. September 2017 at 21:08 - Reply

        Danke, hat geklappt.

  15. Jara 28. September 2017 at 20:55 - Reply

    Bin ich jetzt hier richtig?

    • Lena und Camilo 28. September 2017 at 20:58 - Reply

      Ja, genau richtig 🙂 Lg, Lena

  16. Gaby 28. September 2017 at 20:57 - Reply

    Ich habe den gelben Kreis um mich herum gesehen und dann zeigte sich ein schwarzer Kreis um den gelben herum. Ich dachte dabei an einen Wassergraben um eine Burg herum. Alles blieb aber flach, ich hatte kein Gefäß um mich herum.

  17. Catherine 28. September 2017 at 20:57 - Reply

    Eine super Übung! Ich habe die nährende Stille gefühlt.

  18. Ines 28. September 2017 at 20:58 - Reply

    Hallo liebe Christina,

    es kamen ganz viele Bilder. Mein innerer Kreis war aus Moos und Wurzeln. Der äußere Kreis bestand aus 3 Schichten, Erde, Wasser und Feuer.
    Ich schicke das mal als Test ab…
    Liebe Grüße
    Ines aus Göttingen

  19. Jana 28. September 2017 at 20:58 - Reply

    Wo ist der Link? Wohin jetzt?

    • Lena und Camilo 28. September 2017 at 21:01 - Reply

      Liebe Jana, kannst du das Video hier sehen? Wenn nicht, probiere es mit einem anderen Browser oder lass das andere Fenster offen und schreibe hier einfach deine Kommentare rein. 🙂

  20. eva 28. September 2017 at 20:58 - Reply

    einfach nur GUT
    wohlig & warm
    super
    merci merci merci
    eva

  21. bernata 28. September 2017 at 20:59 - Reply

    Bis jetzt konnte ich nicht schreiben,
    neuer versuch

    • Lena und Camilo 28. September 2017 at 21:00 - Reply

      Hier sehen wir es und es klappt! 🙂

  22. katharina 28. September 2017 at 21:00 - Reply

    ah ok, also doch hier ;-). man muss nur regelmäßig aktualisieren

    • Lena und Camilo 28. September 2017 at 21:00 - Reply

      Gut, dass es jetzt klappt!

  23. Sanni 28. September 2017 at 21:00 - Reply

    Hallo ihr Lieben,

    das fühlt sich wunderbar… DANKE <3

    Ich würde gerne schon das Gefäß noch oben ziehen. Bis wohin machst du das ?

    …und beim Ausdehnen des neuen Raums, greif ich da nicht irgendwie in das Energiefeld meiner Nachbarn ein ? …

  24. eva 28. September 2017 at 21:00 - Reply

    einfach nur GUT
    wohl & warm

    merci merci merci

    big hug
    deine eva

  25. Jara 28. September 2017 at 21:00 - Reply

    Hallo Christina,

    ich habe bei der Ich-Bin-Übung ganz schnell gemerkt wie ich in meinen Inneren Kern gekommen bin. Es war wunderschön, ich habe ein Bild gesehen, dass mein innerer Körper sich oben teilt und mir haben zwei Hände eine goldene Kugel hingehalten, die dann anfing zu leuchten. Das war meine Lebensenergie. Diese ist kraftvoll und stark und hat sich dann auch gut ausgebreitet. Der Kreis um mich herum war mehr eiförmig und leuchtend und der äußere Kreis war mit schwarzem Wasser gefüllt.

    Als ich diese goldene Kugel gesehen habe, kamen mir die Tränen und ich wusste einfach, dass es an diesem Ort wunderschön ist und ich verbunden bin mit dem Leben pur.

    Es war sehr schön, vielen Dank!

  26. Ines 28. September 2017 at 21:01 - Reply

    Ein Gefäß habe ich auch nicht gespürt. Jedoch im inneren des Kreises war ich wie abgeschottet. Es war als wäre ich in einer Luftblase. Die Geräusche im Außen waren gedämpft. Wie schaffst du die Verbindung zum Außen, Christina?

  27. Catherine 28. September 2017 at 21:02 - Reply

    Mein äusserer Kreis war zweifarbig: Blau und Rot.

  28. bernata 28. September 2017 at 21:02 - Reply

    Im 2. Raum war die Energie total leicht, herrlich er wurde auch ganz hell

  29. Gaby 28. September 2017 at 21:03 - Reply

    Das ist ja spannend zu hören, dass jeder ein anderes Bild hatte.

  30. Claudia 28. September 2017 at 21:04 - Reply

    FRAGE: ich habe im 2. Kreis Wesen drinnen gesehen. ich glaube nicht, dass die da rein gehören… was sind deine Gedanken dazu, Christina?

  31. Jaqueline Prütz 28. September 2017 at 21:04 - Reply

    Hallo, für mich war es schwierig reinzuführen….hatte Widerstand und mich dunkel erlebt….und mir wurde auch etwas schwindelig….nach einer Weile ging es….doch bei der zweiten Übung verschwand mein Kreis und ich war nur wieder aussen…..das ich bin fühlt sich sehr unsicher an….üben üben üben 😉

  32. katharina 28. September 2017 at 21:04 - Reply

    Ich hatte irgendwann das Gefühl, meine Körperhülle, meinen“Panzer“ abstreifen zu können um in diesem Raum ganz frei, fast wie Nackt zu sein 🙂

  33. Inge 28. September 2017 at 21:04 - Reply

    Ich fand sehr interessant, dass durch den 2. Schritt, das Wegschieben der äußeren Realität, meine Lichtstraheln zu mir zurückkamen.

  34. Elisabeth 28. September 2017 at 21:05 - Reply

    danke, wohltuend und entlastend

  35. Birgit 28. September 2017 at 21:05 - Reply

    Bin ich jetzt im chat zu sehen?

  36. Elisabeth 28. September 2017 at 21:07 - Reply

    Birgit, nein, natürlich nicht!

  37. Berit 28. September 2017 at 21:08 - Reply

    Bei mir sind sogar die kalten Füße richtig warm geworden, die Energie hat mich durchflutet und durch den Raum um mich herum habe ich mich ganz geborgen und kuschlig gefühlt. Ich hatte alles was ich brauche… Wie ein Baby in einer Fruchtblase! Danke für die schöne Erfahrung!

  38. Birgit 28. September 2017 at 21:08 - Reply

    Ich hatte einen goldenen Lichtkreis um mich herum und wurde bei jeder Übung sehr müde, zeigt mir meine totale Erschöpfung, die dann abfällt scheinbar.

  39. bernata 28. September 2017 at 21:08 - Reply

    Genau, meist sind wir im außen, das ist nicht mein eigenes, mein wahres Selbst

  40. Jaqueline 28. September 2017 at 21:09 - Reply

    ?steht in deinem E-Book noch mehr zu dieser übung

  41. katharina 28. September 2017 at 21:13 - Reply

    Hast du diese Übungen auch schon mit Kindern gemacht? Erlebe so oft als Lehrerin und auch aus eigener Erfahrung, dass die Grenzen in der Familie nicht geachtet werden, dass Eltern übergriffig sind…

  42. Berit 28. September 2017 at 21:14 - Reply

    Und der äußere Kreis war eine Aneinanderreihung von Blumen,. Ich wollte sie gerne noch etwas höher wachsen lassen, vielleicht wird das noch von mal zu mal. Vielleicht auch nicht 😉 Solange sie nicht welken, bin ich zufrieden

  43. Birgit 28. September 2017 at 21:16 - Reply

    von dem Moment, wo du von dem Zwilling erzählt hast, fließen bei mir Tränen und große Traurigkeit ist in mir

  44. Lena und Camilo 28. September 2017 at 21:18 - Reply

    Ich poste hier die Kommentare von youtube mit Namen rein;
    karin baier​Ausdehnung: Zweiter Kreis den ich mit meiner Energie fülle. Wie ein Wind der dunklen Nebel nach außen aus dem Kreis schiebt und der nun größere Kreis sich mit hellem Licht füllt.

  45. Lena und Camilo 28. September 2017 at 21:18 - Reply

    Inge Strobl​Farben, rosa, weiß, violett, grün dunkelrosa, Blüten und gezeichnete Blätter in den selben Farben. Der Raum hat sich vergrößert.

  46. Lena und Camilo 28. September 2017 at 21:19 - Reply

    Inge Stelter​Hallo, leider gibt es hier keinen Link. Ich fand sehr interessant, dass durch den 2. Schritt, das Wegschieben der äußeren Realität, meine Lichtstraheln zu mir zurückkamen

  47. Sanni 28. September 2017 at 21:20 - Reply

    Hast du Erfahrungen mit Kindern ???

  48. Lena und Camilo 28. September 2017 at 21:20 - Reply

    karin baier​?bei mir war die Hülle regenbogenfarben wie eine Seifenblase. Aber auch leicht verletzbar Wie kann ich das Bild verbessern? Die Hülle stabilisieren

  49. Nadine 28. September 2017 at 21:23 - Reply

    Die erste Übung war schwierig weil meine Energie immer nach oben wollte und nicht nach unten. Dann kamen Wurzeln und dann kam Energie von unten. Hat mich aber irgendwie schwer gemacht und war komisch, eben schwer. Ich fühle mich leicht irgendwie wohler. Ich habe „ich bin“ auch nicht so richtig gespürt. Die nächsten Schritte waren sehr angenehm, viel Ruhe und Klarheit und Helligkeit. Ein heller Raum mit einer Art Luftblase drumherum. Sehr schön und wohltuend 🙂

  50. Petra Michaela 28. September 2017 at 21:23 - Reply

    Das war eine wundervolle Erfahrung … sonst habe ich immer eine Glasglocke über mich gestülpft, das hat den Raum aber nicht geweitet. Jetzt war der innere Kern wie ein Fels im tiefen blauen Wasser und beim Weiten entstand eine hellblauerer Kreis mit Wellen und der äußere Ring war Grün.

  51. Birgit 28. September 2017 at 21:25 - Reply

    Kannst du bitte nochmal die 3 Schritte aufzählen, ich möchte sie gern mir aufschreiben. Lieben Dank!

  52. Lena und Camilo 28. September 2017 at 21:27 - Reply

    Inge Strobl​? wäre das richtig, diese Übung jeden Morgen zu machen? Ich empfinde d Übung TOTAL schön u wertvoll! Farben, rosa, weiß, violett, grün dunkelrosa, Blüten u gezeichnete Blätter i d selben Farben.

  53. Catherine 28. September 2017 at 21:27 - Reply

    Das Foto von der Sonne ist so schön! Könnten wir das auf Deiner Internetseite herunterladen? Ich würde es gerne ausdrucken oder auf den PC-Bildschirm legen.

  54. Jara 28. September 2017 at 21:27 - Reply

    ?
    Was bedeutet diese Sache mit den verlorenen Zwillingen? kannst Du das nochmal kurz erklären?

  55. Lena und Camilo 28. September 2017 at 21:28 - Reply

    Ashgorin​Warum passiert sowas „doofes“ wie mit den verlorenen Zwillingen überhaupt?!? 😞

  56. Lena und Camilo 28. September 2017 at 21:30 - Reply

    Inge Strobl​sehr gerne! Wenn es mir gut geht, schließe ich die Augen und sehe die Farben!

  57. Berit 28. September 2017 at 21:32 - Reply

    Mein Sohn (2) ist auch ein alleingeborener Drilling. Wir haben es nach seiner Geburt entdeckt. Ich weiß nicht, wie oder ab wann ich mit ihm darüber sprechen kann. Für mich war und ist es auch schmerzlich.

  58. Sanni 28. September 2017 at 21:32 - Reply

    Wie wirkt der 2. Kreis auf die Mitmenschen ?
    Greif ich damit in ihre Energiefelder ein beim Wegschieben ?

  59. Lena und Camilo 28. September 2017 at 21:36 - Reply

    Inge Strobl​? Ach Burnout, kenne ich auch leider… liebe Christine… einfach schön was du machst!

    Franziska Mantei​Ich kann die Übungen gut spüren, sehe Farben und konnte mich gut erden. Empfiehlt sich ein Telefon/Skype-Coaching erst nach Durcharbeiten der Kurse?

    Franziska Mantei​Ich bin gerade in einer Phase der Neuorientierung und entdecke meine HSP seit einigen Wochen. Welcher Kurs von Christina ist zum Beginnen am Besten geeignet?

  60. Vanessa 28. September 2017 at 21:45 - Reply

    Das war eine wunderschöne Übung, die bei mir sehr viel Geborgenheit ausgelöst hat. Allerdings bin ich ein bisschen verwirrt, weil es in spirituellen Praktiken oft um Verschmelzung und Einswerdung geht ( also eher um die gegenteilige Richtung ) und ich damit oft geübt habe. Jetzt fühlt es sich fast ein bisschen wie etwas „Verbotenes“ an, den eigenen Raum zu stärken.

  61. Berit 28. September 2017 at 21:45 - Reply

    Danke für die tollen Erfahrungen heute Abend!
    Ich hatte zu Beginn noch die Idee einen kleinen Teppich für den ICH-Raum zu häkeln, vielleicht auch sonnenförmig!
    Hier habe einige tolle Anleitungen gefunden…
    vielleicht haben andere auch Lust 🙂
    https://www.garnstudio.com/search.php?action=search&w=teppich&mt=2&c=0&k=0&y=0&yg=0&lang=de

    • Petra Michaela 28. September 2017 at 21:51 - Reply

      Sehr schöne Idee. 🙂

  62. bernata 28. September 2017 at 21:46 - Reply

    Cooles Beispiel, mit dem Bild vergrößern am Tablet und ganz leicht zu visualisieren. Danke

  63. Jana 28. September 2017 at 21:47 - Reply

    Ich habe den 2. Kreis als meine „nähere Umgebung“ wahrgenommen, also wen und was ich in meine Nähe lasse, z. B. wie Freunde etc….

  64. eva 28. September 2017 at 21:51 - Reply

    tausend dank
    für deine ganz anderen eigenständigen meinungen
    ich profitiere ohne ende
    deine eva

  65. Petra Michaela 28. September 2017 at 21:55 - Reply

    Ganz herzlichen Dank für das wundervolle Webinar. <3

  66. Lena und Camilo 28. September 2017 at 21:55 - Reply

    Ashgorin​Eins noch: Hm, aber in Erwachtenkreisen und der Advaita-Lehre geht es ja darum, zu erkennen, dass es ja gar kein Selbst bzw. Ich gibt?! Und es sich dann leicht leben lässt. Hm, etwas verwirrend?!?
    —-
    Ashgorin​naja, ist dann vermutlich eine andere Ebene.
    —–
    Inge Strobl​Es war mir eine große Freude dabei zu sein, danke Christina!

  67. bernata 28. September 2017 at 21:55 - Reply

    Danke Christina, für das Web, wunderbare Tipps
    Danke Lea & Chamillo

  68. Jana 28. September 2017 at 21:56 - Reply

    Lieben Dank Christina!

  69. Vanessa 28. September 2017 at 21:57 - Reply

    Danke, das war ein wundervoller Workshop <3

  70. Nadine 28. September 2017 at 21:58 - Reply

    Vielen lieben Dank für das schöne Webinar

  71. Ines 28. September 2017 at 21:59 - Reply

    Liebe Lena und Camilo,
    habt Dank für die große Unterstützung heute Abend und das kreative Reagieren auf die technischen Probleme bzw. die technische Diversität der Nutzer! Euch eine wohlverdiente Ruhepause und erholsame Nacht!
    Alles Liebe euch!

    Und natürlich nochmals einen Dank an Christina für deine Ausdauer, Inspiration, Impulse, teilen deiner persönlichen Erfahrungen! Vielen, lieben Dank und liebe Grüße in die Schweiz.

  72. katharina 28. September 2017 at 22:02 - Reply

    Danke dir auch!!!

    vielleicht ist das mit dem bei sich bleiben und dem wahren Begegnen gar kein so großer Widerspruch. Eher so, wie in Martin Bubers „Ich und Du“. Ich habe das dieses Jahr erfahren dürfen auf einem Pferdehof, Mediale Arbeit mit Pferden. Erst wenn ich (durch intensive Meditation) absolut bei MIR war und mich gänzlich frei machen konnte vom Außen oder auch der Bestätigung (durch die Reaktion der Pferdes) kam ich in einen guten Kontakt zu dem Tier und es kam von selbst auf mich zu. Dann ensteht etwas Drittes, eine weitere Dimension, ohne sich dabei selbst aufzulösen. Das war eine wunderbare und sehr erhellende Erfahrung!

    • Lena und Camilo 29. September 2017 at 11:43 - Reply

      Stimmt total Katharina!!! Das ist übrigens auch etwas, was bei uns im Zwillingsprozess gerade aktiv ist. Es scheint erstmal vielleicht widersprüchlich, ist aber die Lösung <3

  73. Christine 29. September 2017 at 16:57 - Reply

    Habe gerade die Aufzeichnung gesehen. So eine wunderbare Übung. Ich habe Ranken und Blätter um mich gesehen. Und beim Verstärken wurde es zu einem riesigen Baum mit einer riesengroßen Krone, Ich selbst war im Stamm geborgen, konnte nach außen sehen. Es war ganz still, nur Vogelgezwitscher. Aus dem Stamm konnte ich nach außen sehen. Und mich weiten über eine große Wiese (2. Kreis). Um das weite Feld zog ich eine geleeartige Wand. Das werde ich immer wiederholen. Das fühlt sich so gut an!!!! DANKE

  74. Sylvia 2. Oktober 2017 at 11:25 - Reply

    Wie bitte kommt man zur Aufzeichnung? Ich dachte, alle Teilnehmer bekommen eine …

  75. Sylvia 2. Oktober 2017 at 17:08 - Reply

    Vielen Dank, soeben erhalten!
    Herzlichen Dank an euch, Lena und Camilo, die ihr euch die Mühe mit dem ganzen Kongress gemacht habt, ich habe es als sehr bereichernd erlebt, die vielen verschiedenen Vorträge und Zugänge zum Thema. Ich fühle mich bestärkt, auf einem guten Weg zu sein.

Leave A Comment Antworten abbrechen